folkBALTICA, Flensburg


Darstellung Eintrag #89 - Aktueller Stand

23.April 2018 | Prog. 19.Feb. 2016

Valider Eintrag 89 folkBALTICA

Organisation:   folkBALTICA
Unterbezeichnung:   Festival für Musik des nordischen und baltischen Kulturraums
c/o:   Jens-Peter Müller
Anschrift:   24937 Flensburg
Süderfischerstr. 8
Email:   email 89 info@folkbaltica.de
 
Telefon:   Telefon 89 (0461) 1689012
Fax:   Fax 89 (0461) 4935569
Website:   Externe Webseite 89 www.folkbaltica.de
 
Gründung(sjahr):   2008
Rechtsform [#3]:   gGmbH (gemeinnützige GmbH)
Leitung:   Jens-Peter Müller
Träger:   Institutionen und Einzelpersonen als Gesellschafter
 

Rubrik/Tätigkeitsbereich Festivals

Untereinheit:   Internationales Folkfestival
Email:   Email Untereinheit info@folkbaltica.de
Website:   Webseite Untereinheit www.folkbaltica.de
Turnus:   Jährlich
Details [2488 Zeichen]:  

Das Festival folkBALTICA präsentiert moderne Folkmusik aus dem nordischen und baltischen Kulturraum. folkBALTICA ist ein neues Festival von nationaler und internationaler Bedeutung und überregionaler Attraktivität. Es schafft in dieser Form eine einmalige Bühne für musikalische und menschliche Begegnungen zwischen den Ländern des Ostseeraumes.
Nach Jazz (Jazzbaltica) und Klassik (SHMF) vervollständigt damit Folk in zeitgemäßen Erscheinungsformen als dritter Eckpfeiler die Bandbreite bedeutender Musikfestivals in Schleswig-Holstein. Iin den nordischen Ländern erfährt dieses Projekt eine hohe Aufmerksamkeit und Akzeptanz.

Kulturelle Ziele:
- folkBALTICA ist Mitglied im kulturellen Ostseenetzwerk Ars Baltica. Es intensiviert bestehende und sucht neue Kontakte zu Festivals, Veranstaltern und Kulturträgern in den Ländern rund um die Ostsee.
- folkBALTICA fördert das Bewusstsein und Verständnis für die Kulturen unserer Nachbarn.
- folkBALTICA ist ein Fenster der überaus lebendigen nordeuropäischen Folkszene in Richtung Mitteleuropa und unterstreicht in besonderem Maße die traditionelle Funktion Schleswig-Holsteins als Brücke und Vermittler zum Norden und Nordosten Europas.

Das Festival-Programm reicht von überlieferten Volksmusikformen bis hin zu Verbindungen mit anderen Genres wie Jazz, Rock, Klassik und modernem Tanz. folkBALTICA sucht nach aktuellen Strömungen, Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der Folkmusik rund um die Ostsee. Es ist offen für Experimente und vergibt Auftragsarbeiten, die Musiker aus unterschiedlichen Ländern und Genres zusammenführen. Es bietet eine Bühne für Improvisation und Session und bezieht andere Kunstrichtung wie Literatur, bildende Künste, Film und Kunsthandwerk sowie soziale und ökologische Aspekte mit ein.

Förderer:
- Förderverein Flensburg Regionalmarketing, IHK Flensburg und IHK Kiel mit dem Wirtschafts- und Kulturfestival VISION Schleswig-Holstein 2005, Leupelt KG,Rainer Prüss Wirtschafts- und Kulturkonzepte GmbH & CoKG
- Nordisk Kulturfond, Region Sønderjylland-Schleswig, Sydslesvigs Forening (SSF), Arts Council of Finland, Estonian Ministery of Culture, Norsk Musikkinformasjonsenteret
- Land Schleswig-Holstein, Flensburger Sparkassestiftung, Landesmusikrat Schleswig-Holstein Profolk e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Folk Schleswig-Holstein

Medienpartner:
Deutschlandradio Kultur, Danmarks Radio, Folker - Zeitschrift für Lied, Folk und Weltmusik.





Erklärung zum ausgewählten Tätigkeitsbereich


23.April 2018

Details Rubrik/TätigkeitsbereichErklärung zu: Festivals

Festivals und aus dem normalen Konzertangebot herausragende besondere Veranstaltungsreihen, die ihren Schwerpunkt in der Globalen Musik (Außereuropäische Klassik, Traditionelle Musik und Folk, World Music) haben.












Mehr Details

23.April 2018 | Prog. 22.Jan. 2016


Geoinformation:

23.April 2018