Klezmaniaxx, Erlangen


Darstellung Eintrag #370 - Aktueller Stand

20.Jan. 2018 | Prog. 19.Feb. 2016

Valider Eintrag 370 Klezmaniaxx

Organisation:   Klezmaniaxx
c/o:   Rudolf Harder
Anschrift:   91054 Erlangen
Neustädter Kirchenplatz 5
Email:   email 370 rudolf@klezmaniaxx.de
 
Telefon:   Telefon 370 (09131) 208870
Website:   Externe Webseite 370 www.klezmaniaxx.de
 
Gründung(sjahr):   1998
Rechtsform [#4]:   GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts)
Leitung:   Rudolf Harder
 

Rubrik/Tätigkeitsbereich Ensembles für traditionelle Musik und Folk

Untereinheit:   Klezmer-Brass-Band
Musiker:   6 (ohne Gastmusiker)
Details [1287 Zeichen]:  

Klezmermusik, die Hochzeitsmusik der osteuropäischen Juden, erfuhr in den späten 1970er Jahren in Amerika eine Renaissance. Daran anknüpfend enthält der Name der im August 1998 gegründeten Klezmerband Klezmaniaxx ein englisches Wort: Ein 'maniac' ist ein 'Wahnsinniger', und die 'Klezmaniaxx' sind 'verrückt nach Klezmer'.
Die sechs Musiker bringen mit Akkordeon, Klarinette, Trompete, Posaune, Sousafon und Schlagzeug überlieferte jüdische Unterhaltungs- und Tanzmusik in moderner Form auf die Bühne. Dabei legt die Gruppe besonderen Wert darauf, die Zuschauer nicht durch Lautstärke, sondern durch ihre Musik mitzureißen und tritt deshalb bevorzugt unverstärkt auf, denn 'gute Laune kommt nicht aus der Steckdose'.
Wenn die Musiker 'klingend' einziehen, weht sofort ein Hauch von Odessa durch den Raum, unbekümmerte, 'ungehobelte' Spielfreude wurde schnell zum Markenzeichen der Band. Die Bandmitglieder bringen unterschiedliche musikalische Erfahrungen aus Volksmusik, Rock, Latin und Jazz in die Gestaltung der Stücke ein, gemeinsam gelingt ihnen eine flotte, tanzbare Interpretation traditioneller Melodien. Dabei wird höchste Feierstimmung geboten: Lieder zum Mitklatschen und vor allem zum Mittanzen. Musik, die aus dem Bauch kommt und direkt in die Füße geht.



Erklärung zum ausgewählten Tätigkeitsbereich


20.Jan. 2018

Details Rubrik/TätigkeitsbereichErklärung zu: Ensembles für traditionelle Musik und Folk

Ensembles, die sich mit überlieferten populären ländlichen oder urbanen Musiken seit dem Beginn der Zeitrechnung in lokaler und regionaler Ausprägung beschäftigen. Dazu gehören Tanz- und Festmusiken, spirituelle und rituelle Musiken, politische Lieder, Volkslieder etc. Eine Unterkategorie ist der Folk, mit dem die Volksmusik Nordamerikas und des angelsächsischen Europas bezeichnet wird. Beispiele: Flamenco, Fado, Joik, Samba, Choro, Milonga…
Das Ensemble muss professionell sein und mindestens seit 3 Jahren bestehen.

Ähnliche Rubrik/Tätigkeitsbereich Ähnliche / weitere Eintragungen

Klezmaniaxx Ensembles für World Music [Klezmaniaxx]












Mehr Details

20.Jan. 2018 | Prog. 22.Jan. 2016


Geoinformation:

20.Jan. 2018